Lebensversicherung
Lebensversicherungen

Fragen? - kostenfrei anrufen

Rückkauf Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung können sie vorzeitig zurückgeben
Eine Lebensversicherung sollten Sie nach Möglichkeit bis zur Fälligkeit weiterführen. Wenn Sie Ihr Kapital schon vorher brauchen, können Sie dem Versicherer Ihre Police allerdings zum Rückkauf geben. Der Lebensversicherer zahlt Ihnen dann den aktuellen Wert Ihres Vertrags zurück. Dabei stellt er Stornierungskosten in Rechnung. Das kann vor allem in den ersten Jahren der Laufzeit zu Einbußen führen. Mögliche Erträge müssen Sie voll versteuern, falls Sie Ihre Lebensversicherung nach weniger als 12 Jahren Laufzeit und vor dem 60. Lebensjahr kündigen. Bei vorzeitiger Kündigung entfällt außerdem der wichtige Todesfallschutz.

Es gibt Alternativen zur Kündigung der Lebensversicherung
Zur Kündigung einer Lebensversicherung gibt es Alternativen. Erstens: Die Lebensversicherung beleihen. Spezialisierte Anbieter geben Ihnen gegen Abtretung der Lebensversicherung ein Darlehen bis zu 100 Prozent des aktuellen Rückkaufswertes. Das Darlehen ist bis zur Fälligkeit der Police zurückzuzahlen, Sondertilgungen sind möglich.

Zweitens: Die laufende Lebensversicherung verkaufen. Im Vergleich zur Kündigung erzielen Sie einen Mehrerlös bis zu 15 Prozent. Die Zustimmung des Lebensversicherers ist nicht erforderlich. Beim Beleihen wie auch beim Verkauf der Lebensversicherung bleibt der wichtige Todesfallschutz bis zum Ende der Laufzeit voll erhalten.

VDABBAKW_1259 23.05.2018-16:42:49